Gedicht

Die Deutschen sind ein gemeingefährliches Volk: Sie ziehen unerwartet ein Gedicht aus der Tasche und beginnen ein Gespräch über Philosophie.

Heinrich Heine, 13.12.1797 - 17.02.1856

Samstag, 22. November 2014

Schmerz

Der Schmerz ist ein Lehrmeister,
zeigt er uns doch das wir Leben.
Doch gebt acht, sonst reist er
dein Leben ins dunkle Verderben.

Lerne aus dem kleinen Schmerz,
der umgibt das große Herz.
Beachte ihn mit deinem Stolz
und er wird zu deinem Lebenspuls.

Lege deinen Schleier von dir,
welcher dich finster umschließt
und du wirst erkennen in mir,
dass der Schmerz verfließt.

Bin ich doch der Meister der Liebe,
der sich versteckt wie Tagediebe.
Zieh den Schleier wieder fest zu,
der Schmerz kommt zurück im nu.